Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Autor Thema: Mini-Album mit der Bind-it-All  (Gelesen 22078 mal)

Heidi

  • Beiträge: 4.525
  • Danke: 0
    • Schnipselbebber
Mini-Album mit der Bind-it-All
« am: November 01, 2008, 15:42:08 Nachmittag »
Ich habe Euch hier mal ein WS eines Mini-Albums mit dem Bind-it-All gemacht. Ich bin total begeistert wie viele Möglichkeiten man damit hat und es ist ganz einfach ;-)



Zuerst einmal schneide ich 2 Buchbinderpappen in der Größe 12 x 16cm zu und beklebe diese mit schwarzem Cardstock. Für die Innenseiten habe ich 8 Seiten eines doppelseitig bedruckten Papiers und 8 Seiten schwarzen Cardstock in der Größe 12 x 16cm zugeschnitten. Da ich wollte, dass die Seiten gleich einzelne Tabs haben, habe ich das Papier gleich passend geschnitten. Die 1. Seite habe ich in der Göße gelassen. Beim 2. Papier habe ich einen Streifen von 1cm x 8cm abgeschnitten. Beim 3. Papier einen Streifen von 1cm x 4cm abgeschnitten. Das 4. Papier wieder nicht zugeschnitten. Das 5. Papier wie das 2. Papier usw.



Dann habe ich aus einem anders farbigen Cardstock  Streifen in der Größe 0,8cm x 3,8cm geschnitten. Die Zahlen sind Rub-Ons und die Tage sind gestempelt.



Diese habe ich dann auf die Tabs der einzelnen Seiten geklebt.


So, das Grundgerüst ist fertig und nun geht es schon an’s binden.

Der Bind-it-All hat folgende Funktionen:



Beim "Einstell-Hebel" gibt es verschiedene Funktionen.
Für dieses Album habe ich "A" gewählt. Damit vermittelt man die Stanzungen selber.

Ansonsten haben die Einstellungen folgende Funktionen:
"C" nimmt man für das Stanzen der Cover
"D" nimmt man für das Stanzen der Innenseite. Man stößt mit den seiten an so einen kleiner "Propfen" damit das Cover etwas übersteht.
"B" braucht man damit weitere Stanzungen immer den gleichen Abstand haben.

Damit der B-i-A gut steht zieht Ihr den Stabilitätsarm raus.

Als 1. nehme ich die Coverseite und stanze mit dem B-i-A die Löcher.
Dafür lege ich das Cover in den Einführungsspalt. Der Pfeil in der Markierung dient dazu die Seiten genau zu vermitteln. Ihr könnt Euch auch vorher die Mitte anzeichnen. Wer ein gutes Augenmaß hat kann es auch selber vermitteln oder einfach ein Geodreieck zur Hilfe nehmen.





Das gleich macht Ihr nun mit der Rückseite und mit den einzelnen Albumseiten.


Nun geht es ans binden.
Mit der B-i-A werden so kleine Plastikkärtchen, auf denen alle verschiene Spiralgrößen aufgedruckt sind, mitgeliefert.



Damit könnt Ihr nun genau die Drahtgröße ausmessen





und das Gerät mit Hilfe des Dehknopfes  genau einstellen. Ihr müsst nur auf die Skala  der Ablagefläche achten oder die Kärtchen als Abstandshalter nehmen.

Als nächstes schneidet Ihr den Draht zu. Das geht mit einer guten Haushaltsschere oder einer Flachzange. Mein Album hat 6 Löcher, ich lasse also 6 „kleine“ Windungen stehen.

[/URL]
[/img]

Legt nun das Album genau so vor Euch:







Nun legt Ihr das ganze in die Ablagefläche, so dass die Spirale  unten ist, die Albumseiten an der rechts und die Coverseiten links.



Drückt den Hebel nach unten und die Spirale wird zusammengedrückt.





Ihr braucht nur noch die einzelnen Seiten und das Cover gestalten und fertig ist das schöne Album.

Und schaut mal meine Anleitung für die „Ribbons-Aufbewahrung“ an  ;)


MATERIALLISTE:

Bind-It-All Stanz- und Bindegerät
Drahtbinderücken
Buchbinderpappe
das Scenic Route PP ist immer doppelt bedruckt
 


« Letzte Änderung: November 01, 2008, 17:16:12 Nachmittag von Heidi »
Liebe Grüße,
Heidi

Inchen

  • Beiträge: 5.747
  • Danke: 0
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #1 am: November 01, 2008, 16:08:54 Nachmittag »
Heidi, genial...deine Anleitung. Und ich sehe, es hat auch mit dem Text auf den Fotos geklappt.
 :-*

Kathrin

  • Beiträge: 5.568
  • Danke: 0
    • mein Blog
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #2 am: November 01, 2008, 19:12:00 Nachmittag »
hach das ist wunderbar....und dieses Papier!!! Ich habe zum Glück so viel davon hier, dass ich drin baden kann  ;D Es ist einfach nur großartig!

Pedi

  • Gast
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #3 am: November 01, 2008, 19:22:57 Nachmittag »
Heidi.....deine Anleitung ist einfach großartig!
Und so ein wunderschönes Album!
Vielen, vielen Dank dafür!!!!!! :-* :-* :-*

BEELLAA

  • Crop-Queen
  • Beiträge: 11.083
  • Danke: 0
    • {Bellas} Papierträume
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #4 am: November 01, 2008, 20:29:29 Nachmittag »
Heidi, Du bist ein Schatz *** zum Einen für das Zeigen Deines tollen Minis mit dem wunderschönen Sonoma PP und zum Anderen für die detailierte Erklärung der BIA. Ich hab sie zwar auch schon seit ein paar Monaten und hab auch schon einiges damit gebunden allerdings noch nie so großartig auf die verschiedenen Einstellungen A´B´C´D gedachtet...wahrscheinlich weil mein Englisch für die Anleitung net so de Brüller ist oder ich mich net so dolle damit beschäftigt habe, aber beim nächsten Einsatz wird es Dank Dir anderster....
Daaankeeee ;)
Liebe Grüße
   *Bella*

{Bellas} Papierträume

Bienchen

  • Beiträge: 3.183
  • Danke: 0
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #5 am: November 02, 2008, 12:58:37 Nachmittag »
Da ist einfach super von Dir Heidi, dass Du so eine detalierte Anleitung gemacht hast.
Die ist klasse!
LG
Jessica

franzif

  • Beiträge: 1.823
  • Danke: 0
    • www.franzihome.de
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #6 am: November 02, 2008, 14:17:55 Nachmittag »
ein sehr cooles Album! Gefällt mir außerordentlich!

Auf dem Zutter-Blog zeigen sie, daß die kleinen Windungen Richtung Schiebemechanik zeigen sollen, um kreisrunde Drahtbindungen zu haben. Was nun besser klappt: keine Ahnung.
viele Grüße
Franziska

die mit dem goldenen Freitagscropqueentitel von Susanne (16.09.2011) :)

Heidi

  • Beiträge: 4.525
  • Danke: 0
    • Schnipselbebber
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #7 am: November 02, 2008, 14:38:21 Nachmittag »
Aha, das hab ich nicht gewußt.
Ich muß aber sagen das ich bisher noch keine Probleme hatte  ;)

Danke für den Tip Franzi  :-*
Liebe Grüße,
Heidi

franzif

  • Beiträge: 1.823
  • Danke: 0
    • www.franzihome.de
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #8 am: November 02, 2008, 14:46:35 Nachmittag »
wenn Du damit klar kommst, ist's ja auch gut. Ich habe oft so "eierige" Drahtbindungen gehabt. Mit der Variante "kleine Windungen zum Schieber" klappt's bisher ganz gut, kann aber auch Zufall sein. ;)
viele Grüße
Franziska

die mit dem goldenen Freitagscropqueentitel von Susanne (16.09.2011) :)

Elke01

  • Beiträge: 342
  • Danke: 0
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #9 am: November 04, 2008, 21:16:12 Nachmittag »
Dein Album sieht genial aus. Danke für die tolle Anleitung.
Liebe Grüsse Elke

Sija

  • Beiträge: 27
  • Danke: 0
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #10 am: November 26, 2008, 17:20:22 Nachmittag »
Ich uberlege gerade, ob ich mir Bind-It-All zu Weihnachten wunschen soll, diese Anleitung ist sehr anschaulich, danke!

Was mir noch zu schaffen macht - wenn man dickere Sachen binden mochte, z.B. ein Notitzbuch, ein Rezeptbuch oder ein dickeres Album - die Maschine schafft es doch, mehrere Seiten zu binden, oder? Steht es vielleicht in der Anleitung bis wieviele?

franzif

  • Beiträge: 1.823
  • Danke: 0
    • www.franzihome.de
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #11 am: November 26, 2008, 17:40:31 Nachmittag »
der Schacht der rosa BIA ist etwas über 4 cm breit. Die größte Drahtbindung ist 1 1/4 inch (3,175 cm) breit. Bei Rezeptbüchern sind die Seiten ja eher dünn. Bei Alben müßte man dann schauen. Wie breit möchtest Du denn ein Buch machen?
viele Grüße
Franziska

die mit dem goldenen Freitagscropqueentitel von Susanne (16.09.2011) :)

Suppenhuhn

  • cz-ws
  • Beiträge: 4.939
  • Danke: 29
    • Mas Malbuch
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #12 am: November 26, 2008, 17:45:50 Nachmittag »
Danke für die Anleitung, Heidi :-)

Das mit der eierigen Bindung hab ich auch oft, allerdings lege ich immer mit der kleinen Windung zur Schiebemechanik an. Insofern hat es vielleicht damit gar nicht so sehr was zu tun.

Vor einiger Zeit habe ich mal zwei Tipps bekommen zum "runden" Binden:
1. Immer genau darauf achten, dass die Spiralen überall gleich auf dem Boden des Innenraums aufliegen.
2. Hebel ganz schnell runterdrücken

Seitdem läuft es bei mir sozusagen meistens rund.

Gruß,
Tamara
Sind wir nicht alle ein bisschen Huhn?

Sija

  • Beiträge: 27
  • Danke: 0
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #13 am: November 27, 2008, 19:02:27 Nachmittag »
Zitat
Wie breit möchtest Du denn ein Buch machen?

Ich weiss eigentlich nicht, habe da eher wenig Erfahrung... Ich überlege nur, ob man damit richtige Alben machen könnte, ich mache im Moment A4-Seiten. Da wäre ein Buchrücken von 4 cm schon ein Minimum bei einem Album, oder? In meine Ringalben, die knapp unter 4 cm liegen, passen ca. 16-18 gefüllte Schutzhüllen. Ich stecke zwar 20 rein, aber das ist eben schon ein Stückchen zu viel.
So etwas könnte man wohl erreichen bei der grössten Drahtbreite, über die Du schreibst. Größere Alben habe ich zwar auch, finde sie aber letztendlich unhandlich.

Aber ich kann mich irgendwie nicht entscheiden. Habe mir gerade ein paar Videos über Buchbinden angeschuat (endlich habe ich was gutes von Grippe ;) Man kann sehr schöne Minibooks und Alben auch ohne Drahtbindung machen... Und der Ladenpreis für die rosa Maschine liegt ja immerhin bei 70 euro... Brauche ich sie wirklich? Ich gebe ja sowieso zu viel Geld für mein Hobby aus. Na ja, die üblichen Scrapper-Probleme. ::)

Bluefisch

  • Beiträge: 1.701
  • Danke: 0
    • Mein Blog Scrappy Cottage
Re: Mini-Album mit der Bind-it-All
« Antwort #14 am: November 27, 2008, 19:37:01 Nachmittag »
Heidi Dein Buch ist sowieso klasse, ABER DEINE ANLEITUNGEN SIND EINFACH SPITZE!!!!
Danke dafür
Kerstin
Liebe Grüße
Kerstin

Mein Blog Scrappy Cottage