Autor Thema: Pimp your Wood Veneers  (Gelesen 1217 mal)

Bouveline

  • Gast
Pimp your Wood Veneers
« am: Juli 13, 2014, 02:41:12 Vormittag »
Hallo zusammen,  :hiiii:

Heute heißt es: pimp your Wood Veneers.
Diese kleinen Holzteilchen sind ja mittlerweile fast unverzichtbar geworden. Ich zumindest dekoriere sehr gerne meine Projekte damit.Darum möchte ich gerne zeigen, wie man den Wood Veneers noch einen besonderen Touch verleihen kann, indem man sie auf verschiedenste Weise "bearbeitet".




Hier ist schon mal ein grober Überblick über das Material.(Was für welche Technik benötigt wird kommt zur jeweiligen Anleitung.)

Wir verwenden:

Wood Veneers
Stempelkissen (entweder Minis, oder bei großen Kissen zusätzlich ein Schwämmchen oder Blending Tool)
Goldstift
Embossingpulver
Embossing-Stempelkissen
Embossing Stift
Heißluftföhn
Glossy Accents
Glitter

Starten möchte ich mit dem Einfärben der Wood Veneers.



Dazu verwende ich Stempelkissenfarbe. Praktisch finde ich die diversen Mini-Stempelkissen, weil man da bequem direkt mit dem Kissen die Farbe aufbringen kann. Mit größeren Kissen ist das etwas unhandlich. Da sollte man ein Schwämmchen benutzen.





Ich nehme mein Stempelkissen...





...und tupfe damit die Farbe direkt auf meine Wood Veneers.









Wenn alle Teile eingefärbt sind, trocknen lassen. Das kann je nach Stempelfarbe etwas dauern.





Ungeduldige, wie ich, benutzen da gern mal den Heißluftföhn...  :foen:)





Wenn alles trocken ist, kann man mit einem Goldstift...





die Konturen nachfahren...





... oder ein paar Verzierungen aufmalen. Das geht natürlich auch mit Farbe und Pinsel.
Schon ist die erste Dekovariante fertig.



Für die zweite Technik benutze ich Glossy Accents und Glitter:







Ich trage, direkt aus der Flasche , eine großzügige Schicht Glossy Accents gleichmäßig auf meine Wood Veneers auf.
Glossy Accents ist ein Flüsssigkleber, der zunächst etwas milchig erscheint, aber vollkommen klar auftrocknet. er ist deshalb so gut geeignet, weil er eine schöne dicke Schicht ergibt und dabei nicht zu sehr verläuft, wie man im nächsten bild sehen kann.





So sieht das fertig aus.





Jetzt kommt unser Glitter zum Einsatz.





Der wird direkt auf die mit Kleber bestrichenen Wood Veneers gestreut. (Nicht zu sparsam, damit alles gut bedeckt ist.)





Vorsichtig aufnehmen, überschüssigen Glitter abschütteln und zum Trocknen beiseite legen. (Man kann auch erst alles trocknen lassen und dann den Restglitter abschütteln, dann geht man nicht das Risiko ein, in den Kleber zu fassen und etwas zu verschmieren.) Der Kleber sollte schon ein paar Stunden Zeit zum Durchtrocknen haben, dann verbindet er sich gut mit dem Glitter und es bröselt später nicht.





Fertig.



Technik Nummer drei: Embossing



Hierfür benötigen wir Embossingpulver in passenden Farben, ein Embossing Stempelkissen, für mehrfarbiges Arbeiten einen Embossing Stift, sowie einen Heißluftföhn.





Mein erstes Holzteilchen möchte ich einfarbig haben. Dazu benutze ich das Embossing Stempelkissen.
Die Embossingtinte im Kissen ist klebrig, damit das Pulver daran haftet.





Ich drücke mein Wood Veneer einfach mit der zu bearbeitenden Seite in das Stempelkissen, sodass es gleichmäßig mit der Tinte bedeckt ist.





Dann streue ich das Embossingpulver darüber.





Das überschüssige Pulver abschütteln und in den Behälter zurückfüllen.
Mit dem Heißluftföhn das Pulver schmelzen, bis eine glänzende Schicht entsteht.
Abkühlen lassen.





Jetzt wird es etwas kniffliger. Wenn ich mit zwei oder mehr Farben arbeiten will, kann ich nicht das ganze Wood Veneer mit Embossingtinte bedecken, da ich sonst das Pulver nicht gezielt aufbringen kann um saubere Farbabtrennungen zu bekommen.
Da hilft ein sogenannter Embossingstift. Der ist, genau wie das Stempelkissen mit Embossingtinte gefüllt. Diese lässt sich mit der Spitze des Stiftes gezielt aufbringen.





Ich trage für jede Farbe die Embossingtinte separat auf. Zunächst male ich mit dem Stift über die Stellen, die hinterher grün sein sollen und streue anschließend direkt das grüne Embossingpulver darüber.





Das Pulver wie gehabt mit dem Heißluftföhn schmelzen.









Nach dem Abkühlen mit der zweiten Farbe ebenso verfahren.





Von der glatten Fläche des geschmolzenen grünen Pulvers lassen sich rote Pulverspuren vor dem Schmelzen leicht abwischen und man bekommt ein schönes zweifarbiges Ergebnis.





Ich habe gleich auch noch eine maritime Variante ausprobiert.



Jetzt möchte ich noch zeigen, was ich mit meinen dekorierten Wood Veneers gemacht habe.

Karte mit Glitterherzen und Buchstaben:




Da braucht es dann nicht mehr als ein Stück Patterned Paper, etwas Vellum und eine Bordüre aus Tüllrosen
und eine schöne romantische Karte ist fertig.


Noch ein paar Details:














Zwei Karten mit embossten Wood Veneers:

Maritim:

















Fruchtig:














Und die eingefärbten Wood Veneers...





...kann man wunderbar auf Layouts einsetzen, wie z.B. hier:













Danke fürs Anschauen. Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen, euren Wood Veneers auf die eine oder andere Weise eine etwas andere Optik zu verschaffen.
« Letzte Änderung: August 08, 2014, 09:32:42 Vormittag von eni »

marionlorber

  • Gast
Re: Pimp your Wood Veneers
« Antwort #1 am: Juli 13, 2014, 06:12:11 Vormittag »
Die kleinen Teilchen sehen ja wieder "lecker" aus, vor allem die mehrfarbigen haben es mir angetan. So ein Stift liegt hier schon lange und unbenutzt herum.... Nun weiß ich, wofür ich ihn brauche. :cheerleader:
Ich liebe deine Anleitungen und bin froh, dass du so oft Muse hast, neue zu erstellen. Durch dich habe ich bereits so manchen Tipp bekommen, Neues auszuprobieren. Danke! :knutsch:

Blue_world

  • Gast
Re: Pimp your Wood Veneers
« Antwort #2 am: Juli 13, 2014, 08:09:40 Vormittag »
Danke für die klasse Anleitung!  :jaja:

crazej

  • Gast
Re: Pimp your Wood Veneers
« Antwort #3 am: Juli 13, 2014, 09:14:48 Vormittag »
Tolle Idee, danke für die Anleitung....habe noch so viele Woodies rumliegen...da werde ich auch mal mit experimentieren.

Suppenhuhn

  • Gast
Re: Pimp your Wood Veneers
« Antwort #4 am: Juli 13, 2014, 10:24:35 Vormittag »
Vielen Dank für die Ideen - und dein Versuchsaufbau am Anfang ist eigentlich layoutwürdig :-)

Pedi

  • Gast
Re: Pimp your Wood Veneers
« Antwort #5 am: Juli 13, 2014, 12:07:32 Nachmittag »
Seeeeeeehr, seeeeeeehr cool!!!!! :applaus: :applaus: :handsup: Das werde ich definitiv liften. Meistens sind mir diese Holzteilchen zu "langweilig".....aber so "aufgemotzt" sind das echte Hingucker! Danke für deine Anleitung! :blumen:

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen