Autor Thema: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.  (Gelesen 1002 mal)

juleneigl

  • Gast


Sagt mal, geht das nur mir so - oder ist das ein allgemeines Scrapperphänomen, dass man sich so schlecht von Dingen trennen kann, weil man ja noch was draus basteln könnte? Als ich jedenfalls letztens diese leere Teeverpackung in den Müll schmeißen wollte, dachte ich mir: "Moment, daraus lässt sich doch sicher noch eine hübsche Geschenkverpackung zaubern." Gesagt, getan. - Aber ich will gar nicht so viel quasseln, sondern euch lieber am heutigen Mitmachmontag dazu animieren, selbst etwas zu upcyclen. Also los, kramt sie raus - eure Sachen, die ihr für genau diesen Zweck irgendwann mal aufgehoben habt. :kicher:



Für mein Upcycling und zukünftige Geschenkverpackung habe ich wie gesagt eine alte Teeverpackung verwendet. Dazu braucht ihr noch Kleber, Lineal, Trimmer, Schere und Papier. Das braune Papier, welches ich verwendet habe, ist ganz normales Packpapier. Das PP stammt aus dem Oktober Mini Kit von letztem Jahr. Am Ende kam natürlich auch noch etwas Deko dazu.  :kicher:



Zuallererst habe ich die leere Teeverpackung aufgefaltet, das Packpapier entsprechend zugeschnitten, die Teeverpackung mit Kleber bestrichen und das Papier herum geklebt. Danach mit einer Schere an den Seiten das überstehende Papier abgeschnitten. Das ist zwar ein wenig fummelig, aber eigentlich ganz einfach.



Lediglich an der Vorderseite habe ich eine Ausnahme gemacht, und das Packpapier nicht einfach abgeschnitten, sondern ein kleines Stück nach innen umgefalten.



So sieht es im Nachhinein beim Zusammefalten schön sauber aus.



Ist die Verpackung eingeschlagen, geht es endlich ans eigentliche Verschönern. Ich habe mir dazu die Breite meiner Teeverpackung abgemessen und das PP dementsprechend zugeschnitten.



Dann habe ich mir mein Falzbein zur Hand genommen und das Papier nach ca. 3 cm gefalten. Jede weitere Falz habe ich nicht mit Lineal, sondern direkt mit der Verpackung gemessen, und bin einfach mit dem Falzbein an ihr entlang gefahren. So passt die Falz ganz sicher und blöde Messfehler sind ausgeschlossen - find' ich einfach praktischer so. :nick:



Nachdem ihr euer Papier vier Mal gefalten habt, solltet ihr einmal rundherum sein. Dann braucht ihr das Papier nur noch überlappend zusammenkleben. Das geht übrigens auch am besten, wenn ihr es um die (Tee-)Verpackung wickelt - so hat es am Ende genau die richtige Größe und ist nicht zu straff oder locker.



So, fast fertig. Wie ihr beim nächsten Bild seht, kann man die "Umverpackung" ganz leicht abschieben, (und auch wieder draufschieben natürlich) um die Geschenkverpackung darunter öffnen zu können.



Nun fehlt nur noch etwas hübsche Deko (Ich habe mich für farblich zum Papier passendes Baker's Twine in rot und gelb und einen Holzknopf entschieden.) und schon ist die Geschenkverpackung ein echter Hingucker.



So, und nun seid ihr dran. Habt ihr auch schon mal etwas "geupcyclet" oder jetzt vielleicht Lust darauf bekommen? Dann immer her mit euren Werken und Ideen - ich find das Thema ja irgendwie total spannend! :jaja:

Materialliste:
- Papier aus dem dem Oktober Mini Kit
- gelbes Baker's Twine
- rotes Baker's Twine
- Holzknopf
- Falzbein
« Letzte Änderung: Januar 25, 2016, 10:13:49 Vormittag von eni »

kajomi2013

  • Gast
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #1 am: Januar 25, 2016, 13:52:08 Nachmittag »
Schöne Idee! Aber teeverpackungen hab ich noch nie aufgehoben...das wird ab sofort geändert. Mir fehlen gerade immer so kleine Verpackungen.

2jule

  • Gast
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #2 am: Januar 25, 2016, 14:31:05 Nachmittag »
Heul!
Vorhin hab ich noch ein Kartönchen zerlegt und ins Altpapier gepackt.  :heul2:

Das ist eine tolle Idee Katja. Na zum Glück habe ich ja ein paar andere Verpackungen  :schoki: auf "Halde".  :floet:

schnipselzauber

  • Gast
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #3 am: Januar 25, 2016, 17:12:16 Nachmittag »
Das ist ja auch mal eine Idee ich hab die Verpackungen bisher immer umgedreht - also an der Lasche vorsichtig geöffnet und dann das uni Innere nach außen gepackt und wieder zusammen geklebt.

adiutor

  • Gast
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #4 am: Januar 25, 2016, 17:25:02 Nachmittag »
... eine geniale Idee  :waah: :waah: :waah: Vielen Dank !

eni

  • danipeuss.de
  • Beiträge: 2.663
    • Kartenwind (privat)
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #5 am: Januar 26, 2016, 08:15:52 Vormittag »
Das ist ja auch mal eine Idee ich hab die Verpackungen bisher immer umgedreht - also an der Lasche vorsichtig geöffnet und dann das uni Innere nach außen gepackt und wieder zusammen geklebt.

Das ist auch eine tolle Idee!
Liebe Grüße,
Reni

Besucht mich auch gern auf Instagram :)

Frau Rossi

  • Gast
Re: #mitmachmontag 25.01.2016 | Upcycling | Von der Tee- zur Geschenkverpackung.
« Antwort #6 am: Januar 30, 2016, 22:15:58 Nachmittag »
Ich habe letztes Jahr zwei größere Kartons upgecycelt; einmal mit Gardinenresten vom Schweden für ein Hochzeitsgeschenk, und einmal mit Geschenkpapier (auch vom Schweden...) für ein Geldgeschenk. Die Gardine war etwas störrisch, und alle guten Scrapkleber nutzten nichts, gerichtet hat es dann der gute alte Uhu.  :thumbsup:

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen