Autor Thema: Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten  (Gelesen 1133 mal)

einevonvieren

  • Gast
Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten
« am: Januar 14, 2017, 10:16:34 Vormittag »
Wenn ich ganz ehrlich bin, verliere ich in all der Üppigkeit an Produkten und Techniken, die wir im Scrapbereich so verwenden können, gerne mal die ganz einfachen technicken total aus den Augen.

Und freue mich dann umso mehr, wenn ich sie "wiederentdecke"..

Kennt ihr das auch?


Meine neueste Wiederentdeckte Technik ist das Hintergrundgestalten mit den Distress Ink Pads, Folie und Wasser.


Zum Schluss kann das auf einem fertigen Layout dann zum Beispiel so aussehen:




Wie das ganze in der Praxis geht zeige ich euch gern:

Da diese Technik ned soooo nass ist, verzichte ich hier darauf, den Cardstock mit Gesso zu grundieren.

Dafür habe ich zuallererst mit Hilfe dieser Schablone und Strukturpaste ein paar Farne aufs Papier gebracht.
Natürlich hab ich das alles gut durchtrocknen lassen, bevor ich mich an die Hintergrundgestaltung gemacht habe.

Ich habe mich hier für die Farbtöne Mustard Seed, Cracked Pistachio und Abandoned Coral entschieden weil sie mir zum Foto passend erschienen.

Auf dem Foto ist bereits zu sehen, dass ich mit der hellsten Farbe angefangen habe.

Aus "Farbträger" habe ich ganz einfach die Verpackungsfolie einer Thickerspackung verwendet und das Stempelkissen zweimal darauf abgedrückt.



Ich habe etwas Wasser auf die Farbe gesprüht um sie anzulösen und sie etwas zu verdünnen.
(Man kann hier auch noch mit einem Pinsel nachhelfen, wenn man möchte)



Danach habe ich die Farbe direkt von der Verpackungsfolie auf mein Papier "gestempelt".
Das kann so oft wiederholt werden, bis es gefällt.

Wichtig ist auch hier wieder, dass die Farbe durchgetrocknet ist, bevor ich mit der nächsten Farbe draufgehe.



Hier habe ich mich dann für die nächste Farbe entschieden und die gleichen Schritte wiederholt.
Abstempeln, mit Wasser besprühen und danach aufs Papier "abklatschen".



So hat das zum Schluss, nachdem ich auch die dritte Farbe aufgetragen habe, ausgesehen.



Und schon ist eine Basis für ein neues Layout fertig.



Ich habe hier für mein Layour ein paar Restpapiere,



alte Rub ons



und die Klartextstempelplatte "Mini ABC" verwendet.




Falls ihr euch auch wieder einmal an eine Hintergrundgestaltung mit den Distress Inks macht
-
 würde ich mich freuen, wenn ihr hier euere Layouts zeigt!

Esther67

  • Gast
Re: Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten
« Antwort #1 am: Januar 14, 2017, 13:36:59 Nachmittag »
Wunder, wunderschön  :thumbsup:
Das werde ich gleich heute Abend mal ausprobieren!
Danke für die Inspiration  :blumen:

Moogli

  • Gast
Re: Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten
« Antwort #2 am: Januar 14, 2017, 19:22:19 Nachmittag »
Danke für die Anleitung. Ich habe es direkt ausprobiert. (Wohl aber Zuviel Wasser genommen. :wiebloed:)
Ein wunderschönes Layout ist es natürlich auch!   :jaja: :thumbup:

crazej

  • Gast
Re: Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten
« Antwort #3 am: Januar 14, 2017, 20:04:38 Nachmittag »
 :verliebt: und danke fürs erklären..., muss ich auch mal testen

einevonvieren

  • Gast
Re: Layouthintergrund mit Distress Ink selbst gestalten
« Antwort #4 am: Januar 14, 2017, 23:09:44 Nachmittag »
Ich habe es direkt ausprobiert. (Wohl aber Zuviel Wasser genommen

Das ist in der Tat etwas Erfahrungssache.. In der Regel verwende ich nicht mehr wie einen, maximal zwei Sprühstösse Wasser 'pro Abklatsch' -
Das tolle ist ja aber grade, dass Du dich direkt dranmachst und eigene Erfahrungen sammelst.
Das ist beim Matschen meiner Meinung nach das Allerwichtigste!

Viel Spass dabei! :cheerleader:

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen