Autor Thema: Filofax selber bauen  (Gelesen 11595 mal)

Wiebke

  • Gast
Filofax selber bauen
« am: März 20, 2014, 13:08:24 Nachmittag »
Hallo ihr Lieben,
inspiriert durch die wunderschönen Filofax Beiträge von Brit und Irma hier und hier habe ich heute eine Anleitung für euch, mit der ihr euch ganz einfach einen Kalender selber scrappen könnt! Und das Beste daran: Die Covergestaltung ist austauschbar. Wenn ihr also für jede Jahreszeit ein passendes Kalendercover haben möchtet oder einfach mal Lust auf etwas Neues habt, dann ist das gar kein Problem!

Was ihr dafür benötigt? Hier kommt die allgemeine Material-Liste für euch, was genau ich für meinen Kalender benutzt habe, habe ich ganz unten in diesem Beitrag noch einmal aufgelistet und verlinkt.

Material:
1 12 x 12 Bogen feste, transparente Folie
1 12 x 12 Bogen buntes PP
2 Buchringe, ca 32 mm
Kalender-Einlagen (Größe 16.8 cm H x 9,5 cm B) Viel größer sollten die Einlagen auch nicht sein, denn sonst kommt ihr mit dem 12 x 12 Bogen Folie für den Umschlag nicht aus.
Deko für euer Cover

Werkzeug:
Falzbrett
Lochzange
Nähmaschine

Und so geht’s:

1.   Folie für den Umschlag vorbereiten

Als erstes schneidet ihr aus dem Bogen Folie ein Stück mit den Maßen 20,3cm Höhe x 30,3 cm Breite zu.



Bevor ihr mit dem Falzen loslegt, übt ihr am besten erst einmal an einem Teststück, damit ihr ein Gefühl für die Folie bekommt. Da die Folie gleichzeitig rutschig und sehr fest ist, ist es etwas tricky aber mit einem Testlauf auf jeden Fall machbar!
Dann legt ihr das zugeschnittene Stück auf euer Falzbrett und falzt 5 vertikale Linien in der Mitte des Bogens. Und zwar: Die drei mittleren Falze sehr nah beieinander (1/8 Inch) und die beiden äußeren mit etwas mehr Abstand (¼ Inch). Dies wird der Umschlag-Rücken.
Wenn ihr die 5 Falzlinien in der Mitte gezogen habt, kommen noch zwei weitere Linien an den äußeren Kanten der Folie dazu. Eine vertikale Falz 2,5 cm entfernt vom linken Rand und eine 2,5 cm entfernt vom rechten Rand. Diese beiden Falze knickt ihr hart nach innen um und geht noch einmal kräftig mit dem Falzbein darüber.
Um den Rücken des Umschlags zu bilden knickt ihr die beiden äußeren der 5 Linien in einem rechten Winkel nach innen. Die drei mittleren Linien braucht ihr nur etwas biegen, so dass sich eine halbrunde Form ergibt und der Rücken etwas flexibler ist. Der Rücken eures Umschlages ist jetzt ungefähr 2,7 – 3 cm hoch.

2.   Umschlag nähen

Damit die umgeschlagenen Seitenränder der Folie zu schönen Einschub-Taschen für den Umschlag werden, nähen wir diese oben und unten jeweils einmal mit der Nähmaschine ab.
Auch hier gilt: Testet an einem ungenutzten Stück Folie erst einmal die Einstellungen für die Fadenspannung, damit sich eine schöne Naht ergibt. Die Stichlänge sollte nicht zu eng eingestellt sein, damit ihr eure Folie nicht perforiert. Wenn ihr diese beiden Punkte beachtet, ist es überhaupt kein Problem, die Folie zusammenzunähen.



So sieht der fertig genähte und gefalzte Umschlag dann aus:



3.   Einlage für den Umschlag vorbereiten

Jetzt schneidet ihr ein Stück von eurem PP mit den Maßen 18,5 cm Höhe und 24,5 cm Breite zu.
Das legt ihr dann auch wieder auf euer Falzbrett und falzt zieht in der Mitte des PPs drei vertikale Linien im Abstand von ca 1/8 Inch.



4.   Cover gestalten

Bevor ihr jetzt mit der Dekoration des Covers loslegt, schiebt es einmal kurz in euren Umschlag ein und testet, ob von der Größe her auch alles passt. Wenn alles OK ist, könnt ihr loslegen!



So sieht mein fertig gestaltetes Cover von außen aus.



Ich habe ein Blumenmotiv, das ich aus einer Zeitschrift herausgerissen habe, mit einer Project Life Journaling Card, einem Tag und einer Papiertüte gelayert. Dann noch ein paar Stempel und eine Öse dazu und fertig war mein Cover.

Und so sieht es von innen aus:



Von Innen habe ich auch wieder ein Blumenmotiv aufgeklebt und es noch per Hand mit einem gedoodelten Rand verziert.

5.   Kalender zusammensetzen

Jetzt seid ihr schon fast fertig mit eurem Kalender! Schiebt euer Cover in den Umschlag und nehmt ein Blatt eurer Kalender-Einlagen, um die Stellen für die Lochung zu markieren. Dann zweimal fest die Lochzange zusammendrücken und schon könnt ihr die Buchringe einsetzen und eure Kalender-Einlagen einheften.





6.   Der letzte Schliff

Wenn ihr möchtet, könnt ihr vor den Kalender noch ein gescrapptes Innencover heften. Schneidet dazu einfach ein Stück PP in den Maßen der Kalender-Einlagen zu und gestaltet es nach Lust und Laune. Ich habe hier auch noch mit etwas Washi einen Tab angeklebt.



Tipp: Mit selbst-gescrappten Registerblättern könnt ihr den Kalender ganz an eure Orga-Bedürfnisse anpassen.

So sieht mein fertiger Kalender aus!







Ich hoffe, meine Anleitung hat euch gefallen und ihr habt Lust bekommen, es einmal selbst auszuprobieren!

Hier kommt - wie versprochen - noch meine Materialliste:

Feste transparente Folie 12 x 12
Pebbles - Lakeside
Buchringe
Tag
Papiertüte
Project Life Journaling Card - Midnight Edition
Klartext Stempel Normal
Stempelkissen
Embossing Pulver
Washi Tape - MME - Emerald & Blue

Bouveline

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #1 am: März 20, 2014, 14:27:11 Nachmittag »
Das ist ja hübsch.  :verliebt:
Tolle Idee und super erklärt.

Brit

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #2 am: März 20, 2014, 14:42:26 Nachmittag »
Du bist genial!  :knutsch: :knutsch: :knutsch: Wer braucht da noch das Original?

Pepperjenni^^

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #3 am: März 20, 2014, 17:36:00 Nachmittag »
Danke für die Anleitung.
Das sieht klasse aus.
 :thumbsup: :thumbsup:

MissMarple

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #4 am: März 20, 2014, 19:03:46 Nachmittag »
Wie wundervoll! Absolute Klasse  :handsup: :handsup: :handsup:

ScatteredConfetti

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #5 am: März 20, 2014, 21:10:26 Nachmittag »
Wow, klasse Anleitung! Danke!

eni

  • danipeuss.de
  • Beiträge: 2.663
    • Kartenwind (privat)
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #6 am: März 21, 2014, 10:23:10 Vormittag »
 :top:
Liebe Grüße,
Reni

Besucht mich auch gern auf Instagram :)

adiutor

  • Gast
Re: Filofax selber bauen
« Antwort #7 am: März 21, 2014, 15:44:40 Nachmittag »
Klasse Anleitung, vielen Dank.  :thumbup: Sieht richtig toll aus :brilleputz:

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen