Autor Thema: Mit der Precision Press auf Fotos stempeln  (Gelesen 931 mal)

Ich-bin-3-Mamas

  • Gast
Mit der Precision Press auf Fotos stempeln
« am: Januar 19, 2017, 07:37:57 Vormittag »

Hier im Forum fragte Sabine neulich nach Tipps zum Stempeln auf Fotos um das Verschmieren der Abdrücke zu verhindern.
Da mußte ich doch glatt mal ausprobieren, ob das vielleicht mit der Precision Press funktioniert?



Was soll ich sagen? Ich bin be-gei-stert!!

Daß Stempelabdrücke auf Fotos nicht ganz klar werden liegt ja oft eher an der glatten Oberfläche des Bildes als an der Stempelfarbe. Aber um sicher zu gehen habe ich verschiedene Varianten getestet.



Mein Favorit ist (mal wieder) Archival Ink. Der Abdruck ist schön schwarz geworden und ziemlich schnell wischfest aufgetrocknet.

StazOn funktioniert auf Foto erwartungsgemäß gut, allerdings verwende ich es persönlich eigentlich nur im äußersten Notfall, da der Stempel nach Gebrauch gut gereinigt werden muß (was ich sonst eigentlich nie mache...).

Memento hat auch gut funktioniert - der Abdruck ist nicht ganz so tiefschwarz geworden aber sauber und wischfest aufgetrocknet.

Versafine benutze ich sonst echt gern, ist allerdings auf dem Foto auch nach einer halben Stunde nicht trocken gewesen, würde ich für diesen Zweck also nicht empfehlen.

Farbige Abdrücke habe ich mit den Ombré Inks von Hero Arts versucht, die zwar sauber aber nicht 100% wischfest aufgetrocknet sind.

Aber ich muß sagen, daß ich mit allen unterschiedlichen Stempelkissen mit der Stempelpresse super Abdrücke hinbekommen habe ohne Wischen und ganz einfach.

So habe ich es gemacht:



Als erstes habe ich ein Foto in die Precision Press gelegt und den Stempel darauf ausgerichtet.
Dann habe ich die Klappe geschlossen...



...und damit den Stempel aufgenommen.



Beim Autragen der Stempelfarbe muß man einfach nur darauf achten, die richtige Menge auf den Stempel zu bekommen - da die glatte Oberfläche eines Fotos ja nicht saugt, würde überschüssige Farbe an der Seite unter dem Stempel quasi herausgequetscht und damit zu unschärfe beim Abdruck führen. Das ist einfach Übungssache.

Dann wird die Klappe mit dem eingefärbten Stempel auf das Foto geklappt und tadaaaa:





Ein sauberer Abdruck ohne Wischen.
 :cheerleader: :cheerleader: :cheerleader:

Natürlich sollte man das Foto vor der Weiterverarbeitung gut trocknen lassen.

Und wer das Ganze noch einmal in bewegten Bildern sehen will - das Video findet Ihr hier bei Youtube.

PrinzessinN

  • Gast
Re: Mit der Precision Press auf Fotos stempeln
« Antwort #1 am: Januar 19, 2017, 08:53:45 Vormittag »
Cool, Danke für die Tips. Habe letzthin auch mit Archival Ink gestempelt und bin von der Farbintensität begeistert.

Hmmm brauche ich auch eine Precision Press? *hihihi*

Biene69

  • Gast
Re: Mit der Precision Press auf Fotos stempeln
« Antwort #2 am: Januar 19, 2017, 08:57:34 Vormittag »
Ach du Schande ....  :wach: immer diese schlimmen Kaufverführungen  :lol:
Danke für's Ausprobieren Mel! Das Teilchen kommt auf eine laaaaange Liste, wenn's mal wieder % gibt  :kicher:

Moogli

  • Gast
Re: Mit der Precision Press auf Fotos stempeln
« Antwort #3 am: Januar 19, 2017, 20:31:13 Nachmittag »
Ach du Schande ....  :wach: immer diese schlimmen Kaufverführungen  :lol:
Das Teilchen kommt auf eine laaaaange Liste, wenn's mal wieder % gibt  :kicher:

Dann ist es bestimmt ausverkauft! :lol:

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen