Autor Thema: Ein Osterkörbchen aus Papierstreifen. | Tutorial  (Gelesen 794 mal)

juleneigl

  • Gast
Ein Osterkörbchen aus Papierstreifen. | Tutorial
« am: März 19, 2016, 17:30:07 Nachmittag »
Ihr Lieben, nächste Woche ist schon wieder Ostern! :jaja: Habt ihr Lust, mit mir ein Osterkörbchen zu bauen? Geht auch ganz schnell und ohne viel Material. :nick: Ihr braucht lediglich einen Bogen PP bzw. 10 Papierstreifen, sowie Schere und Kleber (und wer mag natürlich noch etwas Deko) - das war's. Habt ihr? Prima, dann kann's ja losgehen. So soll das gute Stück am Ende übrigens ungefähr aussehen:



Aber der Reihe nach. Wie gesagt, braucht ihr Schere, Kleber und 10 Papierstreifen. Wie lang ihr diese wählt, hängt ganz davon ab, wie groß bzw. hoch euer Körbchen werden soll. Für das Körbchen auf dem Bild, das ihr gerade gesehen habt, habe ich meine Streifen in einer Breite von 0,5'' (ca. 1,3 cm) und einer Länge von 8'' (ca. 20,3 cm) zugeschnitten. In der folgenden Anleitung sind die Streifen 0,5'' breit und 12'' lang - und das Körbchen ist am Ende dementsprechend höher geworden.
Erschreckt euch übrigens nicht über meine grausige Farbzusammenstellung - die Papierstreifen in pink und grün habe ich nur gewählt, damit die Anleitung besser zu verstehen ist. Ich brauchte zwei Farben, die klar voneinander zu unterscheiden sind.  :hihi: :kicher:

Aber egal, los geht's. Nehmt euch also zuerst einmal eure zugeschnittenen Streifen zur Hand.

3 könnt ihr zunächst einmal zur Seite legen, 3 legt ihr euch längs hin, 4 quer.


Dann fangt ihr an, die Streifen miteinander zu verweben, so wie auf dem Bild zu sehen.


...hier noch eine Nahaufnahme...


Habt ihr alle 7 Papierstreifen miteinander verwebt, sollte dies nun so aussehen. Womit das Grundgerüst für den Boden des Körbchens auch schon fertig ist.


...auch hier das Ganze noch einmal von Nahem...


Für den nächsten Schritt braucht ihr euren Kleber und zwei der drei restlichen Streifen. Zunächst einmal befestigt ihr mit dem Kleber eurer Grundgerüst, sodass nichts mehr verrutschen kann. Dafür bringt ihr einfach an den Stellen, an denen sich die Streifen überlappen etwas Kleber an. Ihr müsst das nicht überall machen - ich habe zum Beispiel nur die die "Überlappungspunkte" der vier äußeren Streifen miteinander verklebt und es hält prima. Habt ihr das soweit fertig, nehmt ihr eure beiden Streifen und klebt sie mittig auf die 3 Längsstreifen. Einen oben, einen unten - so wie ihr es im Bild sehen könnt.


Nun werden die Streifen eingefaltet. Ich habe dafür jeden einzelnen Papierstreifen ca. einen Zentimeter vom Querstreifen weg eingeknickt.


Nun klebt ihr die Papierstreifen, die im letzten Schritt neu dazugekommen sind, von außen rechts und links an die eben nach oben gefalteten Papierstreifen an. (Die Streifen sollten oben ca. 1 cm herausschauen -  das liegt daran, dass unser Körbchen etwas länglich ist  Würdet ihr den Boden zum Beispiel mit 4x4 Papierstreifen weben, müsstet ihr an dieser Stelle nichts überschauen lassen, aber das nur am Rande.) Damit nimmt das Körbchen schon langsam Gestalt an.


Mit der anderen Seite verfahrt ihr genauso. Nach oben falten und an den anderen Streifen von außen festkleben.


Nun nur noch das überstehende Papier abschneiden...


...und den letzten Papierstreifen (ggf. noch etwas kürzen) als Henkel ankleben. Von außen oder von innen ist euch überlassen - so, wie es euch besser gefällt. Und schon ist euer kleines Osterkörbchen fertig!


Hier das Ganze hier nochmal "in schön" - mit Designpapier, einer noch extra ausgestanzten und angeklebten Bordüre und etwas Baker's Twine. Und natürlich noch befüllt.


Mit bunten Eiern, kleinen Häschen und jeder Menge Schokolade lässt sich das Körbchen bestimmt noch toller füllen. Die hatte ich aber (aus reinem Selbstschutz  :lol:) gerade nicht zur Hand.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und anschließendem Verschenken. Übrigens eignet sich so ein Körbchen auch prima als Nachmittagsbastelei mit den Kindern - vielleicht so als kleine Idee für die Mamis unter euch?  :jaja:

haltau

  • Gast
Re: Ein Osterkörbchen aus Papierstreifen. | Tutorial
« Antwort #1 am: März 19, 2016, 18:16:32 Nachmittag »
 :applaus: :thumbsup:

wunderschön! Und eine tolle Anleitung!

 


banner-KT.jpg banner-kit banner-danidori- banner-schnäppchen